Kooperation
Zeitraum: 29.02.2024

Um jeden Auftrag kämpfen

EUROBAUSTOFF Fachgruppe Bauelemente erhält Verstärkung

Bildunterschriften:

FG-Tagung_Bauelemente.jpg: Mit zwei neuen Mitgliedern zählt die EUROBAUSTOFF Fachgruppe Bauelemente nun 37 Spezialisten.

Verstärkung auch im Fachgruppenausschuss: Mit Dietmar Benitz aus dem Hause ZG Raiffeisen Baustoffe GmbH, Niederlassung Kirchzarten, ist auch die Region Süd wieder persönlich vertreten. Fotos: EUROBAUSTOFF


Drei Gastvorträge, Verstärkung in den eigenen Reihen, die Gesellschafterprämierung sowie jede Menge Informationen zur aktuellen Marktentwicklung erwartete die Mitglieder zur Fachgruppentagung in Düsseldorf. 

Nachdem sich der Fachgruppenausschuss in Vertretung der Länderregionen am 21. Februar wie üblich im Vorfeld über die aktuellen Ereignisse, Lösungsansätze zur Marktbearbeitung sowie die strategische Zusammenarbeit mit den Partnern aus der Industrie ausgetauscht hatte, trafen sich die Spezialisten zunächst zu einem gemeinsamen Abendessen der gesamten Fachgruppe Bauelemente. Eine Gelegenheit zum Netzwerken, die gerade in Zeiten großer Herausforderungen von den Verantwortlichen besonders geschätzt wird. 


Entsprechend gut besucht war die Tagung der Fachgruppe am folgenden Morgen, zu der EUROBAUSTOFF Fachbereichsleiter Tobias Margraf 50 Teilnehmer in den Räumlichkeiten des Van der Valk Hotels begrüßte.

Zum Auftakt der Tagung präsentierten Sales Director Christian Wienand und Peter Lienenlüke, Verkaufsleiter Mitte, Neuheiten, Veränderungen und aktuelle Themenstellungen aus dem Hause Jeld-Wen, bevor Margraf ausführlich über die aktuelle Umsatzentwicklung, Prognosen der Marktforschungsinstitute und Einschätzungen speziell für das Produktsegment Bauelemente informierte.

Der Fachbereich Bauelemente verzeichnete im Jahre 2023 eine Umsatzentwicklung von -11,41 Prozent. Der Fachgruppenanteil am Gesamtumsatz liegt aktuell bei 52 Prozent, Tendenz steigend durch die beiden Neuzugänge Holz-Jung, Kirchhain, und Martin Meier, Eichstätt, welche sich im Zuge der Fachgruppentagung vorstellten. Damit erweitert sich der Kreis der Bauelemente-Spezialisten nun auf 37 EUROBAUSTOFF Gesellschafter.
 

Erfolgreiche Leistungen honoriert 

Im Dialog mit der Fachgruppe wurde die aktuelle Wirtschaftslage thematisiert und es ist festzuhalten, dass Stimmung und Auftragslage vielerorts besser ist, als von einigen befürchtet. Ob sich dies auch in der Umsatzauswertung positiv niederschlagen wird, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich rechnen die Fachgruppenmitglieder mit einer negativen Entwicklung, einem sehr herausfordernden Jahr, geprägt von einer nach wie vor kaum vorhandenen Neubautätigkeit. Der Fokus liege auf der Renovierung / Sanierung sowie dem Objektgeschäft. Licht am Ende des Tunnels sei erst wieder Mitte 2025 zu erwarten. Bis dahin heiße es „Zähne zusammenbeißen und um jeden Auftrag kämpfen!“, um in der aktuellen Situation bestmöglich zu performen, wie Fachbereichsleiter Margraf konstatierte.

Eine vorbildliche Performance in den zurückliegenden Monaten galt es im Zuge der Gesellschafterprämierung zu honorieren, welche alljährlich stattfindet und in vier Kategorien die erfolgreichsten Fachgruppenmitglieder auszeichnet. Über die Auszeichnung freuen sich in diesem Frühjahr: 

  • Platz 1: Lueb+Wolters GmbH & Co. KG
  • Platz 2: Zitzmann Baustoffe-Betonwerk GmbH
  • Platz 3: Baustoff Brandes GmbH

Mit einem weiteren Gastvortrag der Firma Piktura Holzbearbeitung informierten sich die Gesellschafter über das Unternehmen und das vielfältige Glassortiment, das Geschäftsführer Gerwin Bewer vorstellte. Johannes Schulze, EUROBAUSTOFF Fachbereichsleiter Handelsmarke für Holz und Bauelemente, nutzte die Gelegenheit, das aktuelle Produktsortiment speziell für das Segment Holz und Bauelemente vorzuführen. Veränderungen und Neuheiten innerhalb des Bauelemente-Lieferantenportfolios rundeten diesen Tagungsordnungspunkt ab, bevor die turnusgemäßen Wahlen zum Fachgruppenausschuss anstanden.
 

Dietmar Benitz vertritt Region Süd

Erfreulicherweise erklärten sich alle Mitglieder bereit, für weitere zwei Jahre zu kandidieren und wurden ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt. Eine deutliche Anerkennung ihrer erfolgreichen Arbeit. Verstärkung erhält der Ausschuss ab sofort mit Dietmar Benitz aus dem Hause ZG Raiffeisen Baustoffe GmbH, Niederlassung Kirchzarten, der die bis dato unbesetzte Region Süd vertreten wird. Durch den Neuzugang besteht der Fachgruppenausschuss nun aus sechs Personen zzgl. der beiden Fachgruppensprecher Markus Tecker und Mike Fritsch. 

Zum Abschluss der Tagung begrüßten die Spezialisten Götz Michaelis, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, welcher zu rechtlichen Fragen rund um das Thema Bauelemente Stellung bezog. So spielt z.B. das Thema der Abnahme gerade in der momentanen Situation eine sehr große und entscheidende Rolle. Lebhaft diskutiert wurden die Vor- und Nachteile von BGB- und VOB- Kaufverträgen, deren Auswirkungen in der Praxis Thema waren. 

Die nächste EUROBAUSTOFF Fachgruppentagung Bauelemente findet am 24. Oktober in Frankfurt statt. 

Dateien & Bilder zum Download

PM Verstaerkung in unsicheren Zeiten

Pressekontakt

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt

Bereichsleitung

 +49 6032 805-188

 +49 6032 805-6188

 E-Mail schreiben